RimBoost Chip für Bosch Smart System (BES3) Felgenmagnet

Artikelnummer
RimBoost
279,00 €
279,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage

Die Menge muss 1 oder mehr sein
Sie müssen eine E-Mail Adresse eingeben. Bitte prüfen.

RimBoost für Bosch Smart System (BES3) mit Felgenmagnet (Rim Magnet)

RimBoost ist das erste professionelle Tuning für Bosch Smart System Antriebe mit Felgenmagnet. Es handelt sich um einen Tuning-Chip, der die 25-km/h-Begrenzung aufhebt und eine Motorunterstützung bis ca. 42 km/h ermöglicht. Dies erlaubt ein viel schnelleres Fahren mit vollem Motorsupport abseits der Strassenverkehrsordnung.

Bitte beachte: Dieses Tuning Tool ist ausschließlich gedacht für Bosch Smart System (BES3) E-Bikes mit Felgenmagnet (Rim Magnet / Sensor am Hinterradventil). Diese Modelle erkennst du daran, dass sich ein recht großer Magnet mit Geschwindigkeitssensor am Ventil des Hinterrads befindet.

Einbau: Der Einbau ist in verschiedenen Schritten recht einfach selbst zu bewerkstelligen. Der RimBoost-Chip wird im Motorraum verbaut bzw. zwischengeschaltet. Neben der obligatorischen Stromversorgung laufen aus dem Chip 2 Kabel heraus: An einem befindet sich ein Elektromagnet, am anderen ein neuer Sensor.

Der originale Felgenmagnet am Ventil des Hinterrads muss entfernt werden, so dass dieser keine Signale mehr an den originalen Bosch Sensor weiterleiten kann. Er wird ersetzt durch den Sensor des RimBoost-Chips (es handelt sich dabei übrigens um denselben standardisierten Sensor, der sich bei herkömmlichen Bosch E-Bikes ohne Felgenmagnet an der Schwinge des Hinterrads befindet) und einem Speichenmagnet mit Flügelschraube, der ebenfalls mitgeliefert wird.

Dieser Sensor leitet nun ein Signal weiter an den Elektromagneten des RimBoost-Chips. Der Elektromagnet muss mit einem starken doppelseitigen Klebeband (beiliegend) am Motorgehäuse platziert werden, und zwar zwischen Hinterrad und dem im Motorraum verbauten Sensor. Dank einer smarten Installationsroutine (weitere Infos in unserem Blog) findet sich der optimale Platz für den Magneten am Gehäuse . Die Optik des E-Bikes wird kaum verändert, der Magnet sieht sehr unauffällig aus. Je nach Form und Art des Motordeckels kann der RimBoost sogar im Motorraum verbaut werden.

Der zusätzliche Speichenmagnet sowie das benötigte Installationsmaterial sind im Lieferumfang ebenfalls enthalten (Kabelbinder, Klebeband,…).

Eventuell benötigst du noch einen passenden Dreher zum Öffnen des Motorraums (Torx, Inbus,..) und einen Kurbelabzieher zum Lösen der Motorabdeckung (je nach E-Mountainbike Modell).

Die Stromversorgung des Chips erfolgt über das E-Bike, eine eigene Batterie wird nicht benötigt.

Tipp: Den originalen Felgenmagneten kannst du am Vorderrad anbringen. So verlierst du ihn nicht und wirst stets daran erinnert, dass du einen Tuning Chip installiert hast.

Durchdachte Funktionsweise

Nach der Installation wird der RimBoost-Elektromagnet im Fahrbetrieb ein verändertes Signal an den internen Bosch Sensor im Motorraum weiterleiten, so dass die Motorunterstützung von 25 km/h auf etwa 42 km/h angehoben wird.

Bitte beachte: Dank des speziellen Funktionsprinzips wird das E-Bike Display keine korrekten Werte mehr anzeigen (Tempo etc.).

Tipp: Verwende einfach GPS-fähige Zusatzgeräte wie z.B. dein Smartphone, um dir unterwegs die korrekten Daten anzeigen zu lassen. Passende Halterungen für den Lenker gibt es im EBikeTuningShop.

Keine Anti-Tuning Erkennung

Die vorinstallierte Bosch Anti-Tuning Erkennung wird beim RimBoost Tuning vermieden. Bei umfangreichen Testfahrten (mehrere tausend Kilometer) wurden keinerlei Fehlermeldungen generiert.

Bitte beachte: Es ist bekannt, dass der berüchtigte „524001 Fehler“ bei Bosch E-Bikes gelegentlich selbst ohne Tuning auftritt. Aus diesem Grund können wir keine 100prozentige Garantie geben, dass der Fehler nicht doch auftreten könnte. Dies ist aber bei sämtlichen Tests noch nie vorgekommen.

Deinstallation: Total einfacher Rückbau!

Bei Bedarf lässt sich das RimBoost Tuning jederzeit wieder rückgängig machen. Dazu muss nur der Speichenmagnet abgebaut und der originale Felgenmagnet wieder angebracht werden. Danach hat das E-Bike seine originalen Fahreigenschaften zurück (mit Motorsupport bis 25 km/h und korrekten Daten im Display).

Hochwertiges Produkt

Hinter RimBoost steht das bewährte Entwicklerteam von „MountainTuning“ mit über 10 Jahren Erfahrung in Sachen E-Bike Tuning. Für die Chips mitsamt Steckern etc. werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet.

Kompatibilität

Der RimBoost-Chip ist kompatibel mit Bosch Smart System E-Bikes mit Felgenmagnet. Diese Modelle erkennt man am Magneten bzw. am Geschwindigkeitssensor auf dem Hinterradventil. Ab der Bosch Firmware 9.13.0 der Drive Unit (DU) ist die Kompatibilität sehr eingeschränkt. Hiermit ist der RimBoost erst einmal nicht kompatibel. Dieses gilt auch für andere Lösungen für den Bosch Felgenmagneten am Markt.

Lieferumfang

-1 RimBoost
-1 Betriebsanleitung 
-6 Kabelbinder
-1 Speichenmagnet

Warnhinweise: Tuningmaßnahmen führen bei E-Mountainbikes dazu, dass diese nicht mehr zum Verkehr auf öffentlichen Straßen im Sinne der StVZO zugelassen sind. Eine rechtlich zulässige Benutzung ist daher nur auf Privatgrundstücken oder – sofern zugelassen – bei Wettbewerben möglich. Das Führen von getunten E-Mountainbikes auf öffentlichen Straßen kann zu einer Strafbarkeit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG) sowie Fahrens ohne Versicherungsschutz (§ 6 PflVG) führen. Tuningmaßnahmen am E-Mountainbike können zu einem Verlust von Gewährleistungsrechten und Herstellergarantien führen. Darüber hinaus können Tuningmaßnahmen bei Unfällen zu einem Verlust des Versicherungsschutzes und von Leistungen der Unfallopferhilfe führen. Das durch Tuningmaßnahmen modifizierte E-Mountainbike ist durch die höhere Geschwindigkeit einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt, was zu Sicherheitsrisiken führen kann.