MTT: Display für Powerplay Dyname 3.0

Artikelnummer
MTT-Display-RM
349,00 €
349,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage

Die Menge muss 1 oder mehr sein

MTT: Display für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0

Das MTT Tool für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 ist viel mehr als nur ein Display; es bietet auch äußerst vielfältige Optimierungsoptionen. Man kann nicht nur die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben und die Höhe der Motorunterstützung massiv anheben; selbst die Leistung des Systems lässt sich deutlich erhöhen.

Da das werkseitige Powerplay Bedienelement kein echtes Display hat, stellt das MTT auch eine perfekte Ergänzung zum Powerplay Controller dar (iWoc). Das MTT lässt sich nämlich auch als klassisches Display verwenden, mit dem man sich unterwegs die relevantesten Fahrdaten anzeigen lassen kann, z.B. die aktuelle Geschwindigkeit. Damit gleicht das MTT ein erhebliches Manko der Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 E-MTBs aus.

Kein anderes Tuning Tool für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 Antriebe bietet derart vielfältige Möglichkeiten zur Optimierung und zur Leistungssteigerung deines E-Bikes. Das MTT Display wird somit nahezu unverzichtbar.

MTT: Display für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 – Features

-Aufhebung der 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung.

-Höhe des maximalen Motorsupports lässt sich individuell anpassen.

-Leistung erhöhen: Mit dem MTT lässt sich die Stromstärke von 20 über 21 bis auf 22 Ampere erhöhen, was rund 10 Prozent mehr Power entspricht! Die vom Motor-Controller zum Motor übermittelte Spitzenleistung wird durch das Tool von 960 Watt auf 1056 Watt bei 22 Ampere erhöht. Übrigens stellt die Steigerung der Energiezufuhr durch den Akku für den Powerplay Dyname Antrieb kein Problem dar: Sowohl Akku als auch Motor sind für kurze Ladezeiten und einen besseren Wärmeausgleich schon so gut ausgelegt, dass sie mit der zusätzlichen Energie problemlos zurechtkommen.

-Nutzung als Display.

-Angezeigte Werte: Aktuelles (korrektes) Tempo, Gesamtkilometer, Akkustand, Unterstützungsstufe.

-Anzeige wahlweise in km/h oder mph.

-Radumfang einstellen (millimetergenau).

Seit einem Update vom September 2018 gibt es noch folgende Zusatzfeatures:

-50 Prozent mehr Motorunterstützung (Drehmoment) sorgen für eine noch stärkere Beschleunigung.

-Kalibrierung mittels MTT.

-Automatische Abschaltung nach 10 Minuten Inaktivität.

-Neu: Temperatur-Anzeige oben links im Display.

Einbau & Anwendung

Der Anschluss des MTT Displays an das E-Bike ist einfach:

-Zuerst den Stecker des iWoc Controllers lösen und diesen durch den MTT Stecker ersetzen.

-Die gewünschten Optimierungen lassen sich mittels Bedientasten und Display am MTT durchführen (das Rocky Mountain Powerplay E-Bike lässt sich über den Anschaltknopf des MTT einschalten).

-Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden, kann man das MTT wieder entfernen. Die Einstellungen werden gespeichert; das MTT muss also nicht am E-Bike verbleiben (alternativ kann man das MTT natürlich auch am E-Bike belassen, sofern man es als Display nutzen möchte).

-Zum Ändern der Einstellungen, oder wenn man die Ausgangskonfiguration des Bikes wiederherstellen möchte, kann man das MTT jederzeit erneut anschließen.

Beachte bitte, dass jedes MTT auf ein E-Bike limitiert ist. Wurde das Tool einmal mit einem bestimmten E-Bike gekoppelt, kann es an keinem anderen Bike mehr verwendet werden.

Drei Bildschirmoptionen

Beim MTT Display stehen drei verschiedene Bildschirme bzw. Screens zur Verfügung: „Basis Bildschirm“, „Fahr Bildschirm“ & „System Bildschirm“.

Basis Bildschirm

Zeigt wichtige Werte an wie Tempo, Unterstützungsstufe, Akku-Ladestand & Gesamtkilometer.

Fahr Bildschirm

Beim Fahren wechselt der Basis Bildschirm automatisch in den praktischen Fahr Bildschirm, bei dem die aktuelle Geschwindigkeit extra groß angezeigt wird. Auch der Akkustrand (Ladebalken) und die gewählte Unterstützungsstufe werden weiter angezeigt (die Display-Helligkeit lässt sich durch mehrfaches Drücken der SET Taste anpassen). Das MTT übernimmt damit die wichtigsten Funktionen von klassischen E-Bike Displays.

System Bildschirm

Im System Bildschirm lassen sich die Einstellungen mit Hilfe der Bedientasten am MTT anpassen. Um in diesen Bildschirm zu wechseln, müssen die Hoch- und Runter-Tasten des MTT ca. 5 Sekunden lang zeitgleich gedrückt werden. Daraufhin können folgende Werte eingestellt werden:

-Höhe der maximalen Motorunterstützung festlegen.

-Ampere Zahl von 20 über 21 bis auf 22 A erhöhen.

-Den Radumfang millimetergenau einstellen.

-Drehmomentsensor lässt sich anpassen und kalibrieren.

-Zwischen Anzeige in km/h und mph wechseln.

MTT: Display für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 - Kompatibilität

- Rocky Mountain Powerplay E-Bikes mit Dyname 3.0 Antriebssystemen.

Wichtiger Hinweis: Sobald das MTT Display einmal mit einem Rocky Mountain Powerplay E-Bike verbunden wurde, kann es danach mit keinem anderen E-Bike mehr gekoppelt werden.

Achtung: Dieses Tool ist nicht kompatibel mit den neueren Rocky Mountain Powerplay Dyname 4.0 E-Bike Antrieben (ab Jahrgang 2022). In diesem Fall empfehlen wir dir den MTT 4.0 Chip für Rocky Mountain Powerplay Dyname 4.0.


Warnhinweise: Tuningmaßnahmen führen bei E-Mountainbikes dazu, dass diese nicht mehr zum Verkehr auf öffentlichen Straßen im Sinne der StVZO zugelassen sind. Eine rechtlich zulässige Benutzung ist daher nur auf Privatgrundstücken oder – sofern zugelassen – bei Wettbewerben möglich. Das Führen von getunten E-Mountainbikes auf öffentlichen Straßen kann zu einer Strafbarkeit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG) sowie Fahrens ohne Versicherungsschutz (§ 6 PflVG) führen. Tuningmaßnahmen am E-Mountainbike können zu einem Verlust von Gewährleistungsrechten und Herstellergarantien führen. Darüber hinaus können Tuningmaßnahmen bei Unfällen zu einem Verlust des Versicherungsschutzes und von Leistungen der Unfallopferhilfe führen. Das durch Tuningmaßnahmen modifizierte E-Mountainbike ist durch die höhere Geschwindigkeit einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt, was zu Sicherheitsrisiken führen kann.