MTM: Chip für Powerplay Dyname 3.0

Artikelnummer
MTM-Chip-RM
189,00 €
189,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage

Die Menge muss 1 oder mehr sein

MTM: Chip für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0

Das MTM („Mountain Tuning Modul“) ist eine praktische Plugin Lösung-speziell für Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 E-Bike Motoren.

Das Tuning Tool hebt die voreingestellte 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf, was ein viel schnelleres Fahren mit voller Motorunterstützung ermöglicht. Kurz gesagt, das enorme Potential des Powerplay Antriebs kann endlich voll genutzt werden.

Es besteht sogar die Option, die Maximalgeschwindigkeit auf einen gewünschten Wert einzustellen. Die real erreichbare Geschwindigkeit ist allerdings abhängig von diversen Faktoren, z.B. Fahrergewicht, Steigungswinkel, Windverhältnisse, Rollwiderstand etc.

Der MTM Chip ist komplett wartungsfrei.

Einbau & Funktionsweise

Das MTM ist eine mikrocontroller-basierte Plugin-Lösung in Form eines Moduls bzw. Chips, der zwischen Geschwindigkeitssensor und Motorsteuerung eingesteckt werden muss (passende Steckverbinder sind vorhanden). Der Chip ist schön klein und benötigt nur wenig Platz. Zu beachten ist, dass die Motorabdeckung kurzzeitig abgebaut werden muss, um Zugang zu den passenden Anschlüssen zu erhalten.

Nach erfolgtem Anschluss analysiert das MTM das aktuelle Geschwindigkeitsprofil und übermittelt manipulierte Werte an den Motor. Dadurch wird die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung überlistet, so dass viel höhere Werte mit voller Motorunterstützung erreicht werden können.

Wichtiger Hinweis: Bedingt durch dieses Funktionsprinzip wird das E-Bike Display (sofern überhaupt eines vorhanden ist) keine korrekten Geschwindigkeitswerte mehr anzeigen. Noch bis ca. 23 km/h wird die angezeigte Geschwindigkeit den realen Werten entsprechen, aber darüber wird die Anzeige „eingefroren“, so dass immer dasselbe Tempo angezeigt wird – also maximal 25 km/h, auch wenn man in der Realität schneller fährt.

Tipp. Dieses Problem lässt sich umgehen, indem man ein GPS-fähiges Smartphone nutzt, um sich unterwegs die korrekten Werte anzeigen zu lassen. Passende Lenkrad-Halterungen finden sich im Handel.

Die Stromversorgung erfolgt über das E-MTB, das MTM benötigt keine eigene Batterie.

Natürlich kann man den MTM Chip jederzeit wieder deinstallieren, wenn man irgendwann den Originalzustand des Bikes wiederherstellen möchte.

Programmierung

Beim MTM Chip lassen sich gewisse Einstellungen vornehmen, und zwar mittels bestimmter Radbewegungen beim Hochfahren des Rocky Mountain Powerplay Bikes (man benötigt also weder PC noch Smartphone).

Dadurch kann die Höhe der motorunterstützten Maximalgeschwindigkeit in Stufen auf einen gewünschten Wert eingestellt werden.

Außerdem kann man das Tuning beim Einschalten des Bikes ganz nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren (Tuning ist ein- und ausschaltbar).

Kompatibilität

Der MTM Chip ist kompatibel mit Rocky Mountain Powerplay Dyname 3.0 E-Bike Antrieben.

Nicht kompatibel mit Rocky Mountain Powerplay Motoren ab Jahrgang 2022 („Dyname 4.0“).


Warnhinweise: Tuningmaßnahmen führen bei E-Mountainbikes dazu, dass diese nicht mehr zum Verkehr auf öffentlichen Straßen im Sinne der StVZO zugelassen sind. Eine rechtlich zulässige Benutzung ist daher nur auf Privatgrundstücken oder – sofern zugelassen – bei Wettbewerben möglich. Das Führen von getunten E-Mountainbikes auf öffentlichen Straßen kann zu einer Strafbarkeit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG) sowie Fahrens ohne Versicherungsschutz (§ 6 PflVG) führen. Tuningmaßnahmen am E-Mountainbike können zu einem Verlust von Gewährleistungsrechten und Herstellergarantien führen. Darüber hinaus können Tuningmaßnahmen bei Unfällen zu einem Verlust des Versicherungsschutzes und von Leistungen der Unfallopferhilfe führen. Das durch Tuningmaßnahmen modifizierte E-Mountainbike ist durch die höhere Geschwindigkeit einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt, was zu Sicherheitsrisiken führen kann.